Ein noch recht unbekannter Strand bei Touristen ist der Strand “Pineto del Gelsomineto”. Er liegt 7 km nord-östlich von Avola. Er ist über die SS115 recht schnell zu erreichen.

Der offizielle Parkplatz, der direkt unter Pinienbäumen gelegen ist und am Strand angrenzt, kostet aber eine sehr hohe Tagesgebühr von 12€ pro Auto. Wenn man den Strand nur für einen kurzen Sprung ins kühle Wasser nutzen möchte, für den empfehlen wir einen Feldweg in einer angrenzenden Stichstraße zum Parken zu nutzen. Dadurch muss man zwar einen etwas längeren Fußmarsch von 250 m in Kauf nehmen, aber es ist die einzige Möglichkeit kostenlos zu parken.

Wer einen kompletten Tag am Strand verbringen möchte, für den ist der offizielle Parkplatz zwischen Pinienbäumen schon zu empfehlen. Man kann sein Auto nur ein paar Meter entfernt vom Strand abstellen und kann das ganze Tages Proviant im Auto lassen. Viele Italiener bringen sich Stühle, Liegen, Spielsachen, Essen, Getränke und manchmal auch Grills mit. Im Schatten der Pinienbäume lässt es sich gut entspannen und es ist mal ein etwas anderer Tagesausflug.

Außerdem ist der Parkplatz eigentlich schon mit einem kleinen Campingplatz zu vergleichen. Es gibt Duschen, WCs, eine kleine Bar mit gekühlten Getränken und Snacks und es wirkt doch im Allgemeinen sehr gepflegt.

Der Strand selbst ist ca. 300 m  lang. Das Wasser ist blau klar und flach, der größte Teil ist sandig. Dann mündet der Strand in einen steinigen Flusslauf dem Cassibile. Dort gibt es auch einen Bootsverleih mit Ruder- und Tretbooten. Ein Tretboot in der Größe für 4 Personen kostet pro Stunde 10 €. Das ist der normale Preis, den man in Sizilien für ein Tretboot bezahlt.  Das Ticket kann man in der Bar auf dem Parkplatz kaufen.

Auf alle Fälle lohnt es sich dorthin einen Tagesausflug zu machen. Verpflegung und Liegestühle sollte man dann nicht vergessen.