Zum Überwintern in Sizilien benötigt man eine gut ausgewählte Unterkunft, auf viele kleine Einzelheiten sollte man achten. Nehmen wir mal an, man plant für volle 3 Monate auf Sizilien zu bleiben. Drei Monate ist ein langer Zeitraum, den man auf dieser wunderschönen Insel nicht unbedingt mit Langeweile füllen sollte. Wie im ersten Artikel dieser Serie zum Überwintern auf Sizilien bereits beschrieben, ist daher die Lage der Unterkunft bzw. des Aufenthaltsortes eine ganz zentrale Frage. Sobald diese geklärt ist, muss man nach der passenden Unterkunft Ausschau halten.

Aus eigener Erfahrung wissen wir, das man gut beraten ist, sich eine Unterkunft mit Heizung zu beschaffen. Zwar hat es meistens Tagsüber 20 Grad und mehr im Winter in Sizilien, dennoch kann es bei Regen (was vorkommen kann) und Bewölkung auch unter die 20 Grad Marke fallen, Nachts wird es natürlich auch kälter als Tagsüber. Dadurch, das eigentlich kaum ein Gebäude in Sizilien wärmeisoliert ist, halten sich die angenehmen Tagestemperaturen nicht allzu lange und die Wohnung kühlt recht schnell aus. Abhilfe schafft eine Unterkunft mit Klimaanlage, die sowohl Kühlen als auch Heizen kann. In der Regel reicht dies vollkommen aus, um die wenigen Grade zur Wohlfühltemperatur auszugleichen. Eine weitere Möglichkeit sind die weit verbreiteten Stufa, ein kleiner Ofen mit Gasbetrieb. Diese heizen sogar sehr gut, man kann sogar recht schnell ins Schwitzen kommen.

Wer längere Zeit in Sizilien bleibt, muss auch mal seine Wäsche waschen. Zwar gibt es in größeren Orten auch Waschsalons, allerdings sollte man seine wertvolle Zeit nicht damit verbringen, auf eine Waschmaschine zu warten. Viele Vermieter bieten eine Waschmaschine zu Ihrer Ferienwohnung an, man sollte also nach Möglichkeit eine Wohnung mit Waschmaschine mieten.

Wovon wir ebenfalls abraten, ist der Alleingang bei der Suche einer Unterkunft. Viele Vermieter von Ferienwohnungen, Zimmern und Unterkünften in Sizilien leben oftmals in größeren Städten wie Palermo, Catania oder Agrigento, manche sogar im Hinterland von Sizilien. Sollte sich ein Schaden am Gebäude einstellen, zum Beispiel ein Wasserrohrbruch, verstopfte Leitung oder ähnliches, kann man in einem solchen Fall lange auf Hilfe warten. Wer hier kein alltagstaugliches Italienisch kann, ist schnell aufgeschmissen.

Gerne sind wir bei der Suche nach der idealen Unterkunft zum Überwintern in Sizilien behilflich, wir kennen alle unsere Vermieter, alle Objekte wurden persönlich von uns besichtigt. Gerne teilen wir unsere Einschätzung, ob eine Ferienwohnung zum Überwintern geeignet ist und beraten Sie bei der Suche zur passenden Unterkunft. Für alle Fälle stehen wir dann auch helfend zur Seite, und kommunizieren in Ihrer Muttersprache Deutsch mit Ihnen.

Ähnliche Artikel:

  1. Überwintern in Sizilien #1: Die passende Lage Schon mal darüber nachgedacht in Sizilien zu Überwintern? Viele Rentner...
  2. Raus aus der Kälte: Überwintern in Sizilien Der Winter in Deutschland steht schon in den Startlöchern, und...
  3. Herbstferien in Sizilien Die Herbstferien in Sizilien planen derzeit viele, doch worauf muss...
  4. Leere Strände in Sizilien – wohin man sieht Leere Strände in Sizilien – das liegt nicht daran dass...
  5. Goldener Herbst in Sizilien – es locken zahlreiche kulinarische Fest Der Herbst zieht langsam aber sicher in Sizilien ein, nach...