In einem bekannten, deutschen Reiseführer steht über die Strände von Avola: “keine reine Freude”.

Das möchten wir in unserem Blog Beitrag widerlegen. Nachfolgend finden sie über die Strände in und um Avola, Fotos mit jeweils einer kurzen Beschreibung zum jeweiligen Strand. Wir beginnen im Norden und gehen die Küste südwärts in Avola entlang.

Der erste Strand im Norden Avolas ist der “Gelsomineto”. Er liegt nahe der SS115, der Verbindungsstraße von Cassibile nach Avola. Das besondere an diesem Strand sind die Pinienbäume, die im heißen Sommer Schatten spenden. Der Strand ist sandig und mündet dann in ein steiniges Flussbett. Diesen Strand haben wir hier noch genauer beschrieben: Pineta del Gelsomineto

Strand Pineta del Gelsomineto

Weitergehend auf der SS115 erreicht man 5 km vor Avola den Strand “Sabbia d’Oro” von Gallina.

Sabbia d'Oro Gallina

Der Hauptstrand “Lido di Avola”  erstreckt sich auf ca. 400 m entlang der Küste. Dort befindet sich auch der Rundbau auf dem Meer, das Symbol von Lido di Avola. An der Strandpromenade von Avola findet man einige Kiosks und Bars,  sowie Kinderanimation, ein Windsurf Club, ein Kanu und Kajak Club, Tretboot Verleih.

Lido di Avola

Der nächste Strand südwärts entlang der Strandpromenade ist der Sandstrand “Pantanello”.

Avola Strand

Der letzte Strand in Avola ist der “Loggia”. Er liegt am südlichen Ende der Strandpromenade, direkt bei der alten Thunfischfabrik.

Avola Strand

Ein paar Minuten Fahrtzeit mit dem Auto erreicht man südlich gelegen von Avola den Strand “Cicirata”. Er ist eher wenig besucht, aber faszinierend wild.

Strand Avola

Es gibt also genügend Strände in und um Avola um dort seinen Badeurlaub verbringen zu können.

Ähnliche Artikel:

  1. Kennen Sie schon… Fontane Bianche? Fontane Bianche, was wörtlich übersetzt “weiße Brunnen” heißt, ist ein...
  2. Kennen sie schon… Lido di Noto? Lido di Noto ist ein kleiner Badeort südlich von Syrakus....